04
Feb
14

Brot für Faule

Zurzeit sehen meine Schulkind-Brotdosen meistens ungefähr so aus. Brotdosen halt.

Image

 

 

Ich habe das Selberbacken für mich (wieder-)entdeckt, seit ich das „Brot für Faule“ backe. Das ist sooo einfach, dass es in den unterschiedlichsten Varianten bei uns inzwischen etwa zwei- bis dreimal die Woche aus dem Ofen kommt und die Grundlage für das Schulfrühstück und unser Abendessen bildet. Hier das Rezept:

400g Mehl (jede Sorte außer Roggenmehl- das braucht Sauerteig! Man kann allerdings mit anderen Sorten mischen, dann gehts)

2 TL Salz

1/2 Päckchen Trockenhefe

nach Geschmack Röstzwiebeln, Schinkenstückchen, Kräuter, Körner, Kerne, Haferflocken etc. etc.

etwa 300 ml lauwarmes Wasser

1-2 Prisen Zucker

Alle Zutaten verrühren, evtl. etwas mehr Wasser nehmen, je nach Mehlsorte. Zugedeckt an einem warmen Ort einige Stunden stehenlassen. Backofen auf 240 Grad vorheizen, währenddessen einen Teller mit Mehl bestreuen und den Teig darauf gleiten lassen. Den Teig einige Male falten, dann in eine mit Backpapier ausgelegte Form legen, sie muss einen Deckel haben- alternativ geht auch ein Kochtopf mit Metallgriffen oder man bastelt sich einen Alufoliendeckel für seine Auflaufform. 30 min mit Deckel backen, ihn dann abnehmen und das Brot weitere 20 min backen. Rausholen, kurz abkühlen lassen und dann noch warm mit etwas Butter…mmmhhh…

Das Brot auf diesem Foto ist aus Dinkelvollkornmehl mit einer Salatkerne-Mischung gebacken. Es hat so eine weiße stelle, weil es eingefroren war- vom fertigen Brot schneide ich immer ein paar Scheiben ab und friere sie ein, falls wir mal gaaanz zufällig das frische Brot früher auf(fr)essen als geplant. Das kommt vor, doch. 😉

Außerdem in der Dose: Brotchips, Karotten und Käseomelette.

 

 

 

Advertisements

0 Responses to “Brot für Faule”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 26 Followern an

Twitter Updates

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.


%d Bloggern gefällt das: