04
Feb
14

Sale beim Bentoshop

Wer noch nicht geguckt hat, hier der Link: Sale beim Bentoshop

04
Feb
14

Brot für Faule

Zurzeit sehen meine Schulkind-Brotdosen meistens ungefähr so aus. Brotdosen halt.

Image

 

 

Ich habe das Selberbacken für mich (wieder-)entdeckt, seit ich das „Brot für Faule“ backe. Das ist sooo einfach, dass es in den unterschiedlichsten Varianten bei uns inzwischen etwa zwei- bis dreimal die Woche aus dem Ofen kommt und die Grundlage für das Schulfrühstück und unser Abendessen bildet. Hier das Rezept:

400g Mehl (jede Sorte außer Roggenmehl- das braucht Sauerteig! Man kann allerdings mit anderen Sorten mischen, dann gehts)

2 TL Salz

1/2 Päckchen Trockenhefe

nach Geschmack Röstzwiebeln, Schinkenstückchen, Kräuter, Körner, Kerne, Haferflocken etc. etc.

etwa 300 ml lauwarmes Wasser

1-2 Prisen Zucker

Alle Zutaten verrühren, evtl. etwas mehr Wasser nehmen, je nach Mehlsorte. Zugedeckt an einem warmen Ort einige Stunden stehenlassen. Backofen auf 240 Grad vorheizen, währenddessen einen Teller mit Mehl bestreuen und den Teig darauf gleiten lassen. Den Teig einige Male falten, dann in eine mit Backpapier ausgelegte Form legen, sie muss einen Deckel haben- alternativ geht auch ein Kochtopf mit Metallgriffen oder man bastelt sich einen Alufoliendeckel für seine Auflaufform. 30 min mit Deckel backen, ihn dann abnehmen und das Brot weitere 20 min backen. Rausholen, kurz abkühlen lassen und dann noch warm mit etwas Butter…mmmhhh…

Das Brot auf diesem Foto ist aus Dinkelvollkornmehl mit einer Salatkerne-Mischung gebacken. Es hat so eine weiße stelle, weil es eingefroren war- vom fertigen Brot schneide ich immer ein paar Scheiben ab und friere sie ein, falls wir mal gaaanz zufällig das frische Brot früher auf(fr)essen als geplant. Das kommt vor, doch.😉

Außerdem in der Dose: Brotchips, Karotten und Käseomelette.

 

 

 

19
Jan
14

Toaströllchen

Die kamen sowohl bei meinem Sohn, als auch bei seinen Freunden super an: Die Toaströllchen mit Frischkäse. O-Ton: „Morgen will ich die wieder mitnehmen, ich habe acht Bestellungen!“🙂

Man nehme eine Scheibe Toast, entrinde sie und rolle sie mit dem Nudelholz platt. Dann nur noch belegen (bei uns Frischkäse, Putenbrust und hauchdünne Gurkenscheiben), rolle das Ganze auf und schneide es mit einem scharfen Messer in mundgerechte Häppchen. Spieße rein, fertig.

Bild

12
Sep
13

Schulfrühstück

Schulfrühstück

Schlicht und einfach🙂

14
Aug
13

Nudelmuffins

Ich hatte mir in den Kopf gesetzt, mal solche Muffins hier auszuprobieren. Das wollte ich schon länger. Traf sich gut, dass mein Mann am Sonntag endlich mal wieder seine (von allen) heißgeliebte Nudelsauce kochen wollte- „Mama-Sauce“ landet gegenüber der „L.-Sauce“ weit abgeschlagen auf Platz 2…

Ich also Lasagneblätter besorgt, Bechamelsauce (*flüster* aus dem Tetrapack) bereitgestellt. Dann hatten wir allerdings sooo viele Nudeln vom Abendessen übrig, dass ich es damit versucht habe. Die gekochten Bavette in die Muffinform gedrückt, etwas Käse drauf, einen Klecks Bolognese, Bechamelsauce, wieder Nudeln und schließlich Käse zum Überbacken.

Das Ganze dann ab in den Ofen. Was soll ich sagen, geschmeckt hat es lecker, war allerdings nicht ganz so leicht zu essen- die unteren Nudeln waren nicht fest genug zusammen, da fiel dann gerne mal die eine oder andere runter😉 Nächstes Mal versuche ich es mit den echten Lasagnenudeln. Und: Was wieder sehr auffällig war: Man muss die Speisen für die Bentobox- da man sie ja kalt isst- viel kräftiger würzen. Was abends beim Essen noch salzig genug war, brauchte am nächsten Tag als kalter Snack eine Extraportion Salz.

IMG_0039In dieser Frühstücksbox sind zwei von den Nudelmuffins, dazu Brotchips, Apfel, Ananas und zwei Gummifrüchte.

14
Aug
13

Es geht wieder lo-hoos!

Juchu, ich kann wieder Bentos machen🙂

Meine Tochter ist jetzt in der Oberstufe, hat mehrmals in der Woche über Mittag Schule und möchte ab sofort Frühstück und dann eben auch Mittagessen mitnehmen. Nichts leichter als das!

Hier sind ein paar Fotos für euch aus den letzten Tagen.

Image

Image

Image

05
Jun
13

So, damit ihr nicht denkt

dass ich meine Kinder nicht mit Vitaminen versorge😉

3 millimeterdünne Karottenscheibchen und eine Kleinportion Gurkensalat sind doch ein Fortschritt, oder?

IMG_0686




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 26 Followern an

Twitter Updates

Fehler: Bitte stelle sicher, dass der Twitter-Konto öffentlich ist.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 26 Followern an